Buchung
 
 
 
Ibiza

 Die Insel Ibiza wird wegen ihrer gekalkten Gebäude auch die „Weiße Insel“ genannt und ist ein weltoffener Ort voller Kontra...

Ibiza
mapa
 
Hotel Rural Astarte

Landhotel Astarte

Das Gebäude im typisch ibizenkischen Baustil befindet sich auf einem 135.000 m2 großen Gelände, zu dem auch ein geschütztes Waldgebiet gehört, sodass sich hier sich hervorragende Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren bieten.

Ziel des Hotels Astarte Rural ist es, seinen Gästen eine maximale Privatsphäre zu bieten.

Alle unsere Zimmer sind vollständig eingerichtet mit Minibar, Fernsehen, Safe, Haartrockner, Kosmetikspiegel und Klimaanlage.

Was ist Astarte?
Astarte ist die phönizische Anpassung einer mesopotamischen Göttin, die die Verehrung der Mutter Erde, des Lebens, der Fruchtbarkeit und die Verherrlichung von Liebe und Fleischeslust darstellte.

Woher kommt der Name?
Die Phönizier gründeten Ibosim (Ibiza) etwa im Jahre 654 v.Chr. Damals wurde die punische Sprache (ein phönizisch-karthagischer Dialekt) eingeführt, ebenso wie ihre Religion und alle Götter und Riten, die damit im Zusammenhang standen.
Darunter befanden sich auch der Gott Bees und die Göttin Astarte, Götter der Liebe und des Glücks. Diese Letztere blieb dann unter dem Namen Tanit auf Ibiza, mit dem man sie auch heute noch kennt.
Die Phönizier haben ihre Spuren im ibizenkischen Baustil hinterlassen. Es wird vermutet, dass die Kathedrale von Ibiza, die der Santa Maria la Mayor oder Nuestra Señora de las Nieves geweiht ist, wahrscheinlich auf den Resten eines früheren Astarte-Tempels errichtet wurde. In Puig d’els Molins auf Ibiza wurde außerdem eine Tonfigur gefunden, bei der es sich um die Darstellung der phönizischen Göttin Astarte handelt. Diese Figur ist unter dem Namen „Dame von Ibiza“ bekannt.

Restaurante PK2

www.casas-rurales.info